Die Welt mit Pinsel und Farbe zusammenrücken lassen

Gummersbacher Kindergartenkinder malen im Forum ein Gemälde zum Thema „Eine Welt“ – Nach der Enthüllung und einer dreimonatigen Ausstellung wird es zugunsten von „nina + nico“ versteigert.

Die kleine Zoe hält einen großen Pinsel und eine Malerpalette in der Hand. Wie ihre Kindergartenfreunde aus dem katholischen Familienzentrum St. Raphael in Gummersbach hat auch sie einen weißen Malerkittel an, der schon allerlei Farbkleckse abbekommen hat. Neben ihr steht Malermeister Maik Hensel, Geschäftsführer der Malerfirma Bondke. Er reicht der kleinen Fläschchen mit verschiedenfarbigen Glitzer. „Damit verzieren wir jetzt unsere Malerei“, erklärt er. Bunte Farben und Glitzer – an Zoes Lächeln merkt man, dass ihr das gefällt.

Am vergangenen Montag und heute liegt im Gummersbacher Forum eine acht mal drei große Leinwand aus. Insgesamt 69 Kinder der Gummersbacher Kitas St. Raphael, des Evangelischen Familienzentrums und des AWO-Kindergartens Christa Hasenclever bringen mit Pinsel und Farbe ihre Gedanken zum Thema „Eine Welt“ auf die Leinwand. Dabei werden sie von Hensel, seiner Auszubildenden Janine Bock und ihren Erzieherinnen unterstützt. Auch die Materialien hat die Malerfirma mit Sitz in Marienheide gesponsert. Hinter der Absperrung, die die große Leinwand einrahmt, steht Frank Hewel, Geschäftsführer des Restaurants KunstWerk im Forum, und sieht den kleinen Künstlern zu.

Den ganzen Artikel lesen: Hier klicken!

Fotos: Fenja Jansen / Maik Hensel

files/bondke/news/forumaktion0.jpg
files/bondke/news/forumaktion1.jpg

files/bondke/news/forumaktion3.jpg

files/bondke/news/forumaktion2.jpg

files/bondke/news/forumaktion4.jpg

Zurück